Auch für den rein innerbetrieblichen Einsatz hat der Gesetzgeber Bedingungen aufgestellt, unter denen Ihre Mitarbeiter einen Elektro-, Gas- bzw. Dieselstapler oder andere Flurförderahrzeuge mit Fahrersitz / Fahrerstand führen dürfen. Diese finden sich in der Unfallverhütungsvorschrift DGUV Vorschrift 68 und DGUV Grundsatz 308-001. Darin sind u.a. das Mindestalter von 18 Jahren für Staplerfahrer und die Inhalte der Ausbildung festgelegt

Flurförderschein bzw. Staplerschein: gesetzlich vorgeschrieben und sinnvoll

Bei der Ausbildung zum Gabelstaplerfahrer geht es um technische Grundlagen, die Funktionsweisen der Staplerhydraulik und -elektrik, die versierte Bedienung des Flurförderzeugs und um das sichere Steuern des Gabelstaplers.
All das erlernen Ihre Mitarbeiter bei der Ausbildung zum Gabelstaplerfahrer durch BohnerTechnik – und noch mehr. Denn wir unterrichten auch in Themen wie Lagereffizienz und den materialschonenden Umgang mit Elektro-, Diesel- und Treibgasstaplern sowie anderen Flurförderzeugen.

Die Ausbildung zum Gabelstaplerfahrer erfolgt bei uns nach lernpädagogischen Methoden und berücksichtigt alle gesetzlich vorgegebenen Inhalte in Theorie und Praxis. Dabei gibt es spezielle Staplerschein-Schulungsinhalte für z.B. Flurförderzeuge, Gabelstapler oder Schlepper von Routenzügen. Entsprechend DGUV Vorschriften 1 und 2 sowie des DGUV Grundsatzes 308-001 schließt die Ausbildung mit einem schriftlichen Test und einer praktischen Fahrprüfung ab.

 

Ausbildung zum Staplerfahrer: am besten in Ihrem Unternehmen

BohnerTechnik unterrichtet und prüft Ihre Staplerfahrer in Ausbildung direkt in Ihrem Unternehmen. Die Vorzüge sind offensichtlich: Ihre Mitarbeiter bedienen dabei genau die Stapler und Flurförderzeuge, die sie anschließend eigenverantwortlich steuern sollen. Die Wege im Lager, auf dem Umschlagplatz oder in der Fertigung sind bekannt, eventuelle Gefahrenquellen können vor Ort besprochen werden. Und: In vertrauter Umgebung mit Kollegen fällt die Ausbildung leichter.

In diese Städte und ihre Umkreise kommen wir (u.a.) zur Ausbildung in Ihr Unternehmen:
Rheinfelden (Baden), Lörrach, Hotzenwald, südlicher Schwarzwald, nördlicher Schwarzwald, Freiburg im Breisgau, Baden-Baden, Offenburg, Ebersberg, Wasserburg, München, Fürstenfeldbruck, Starnberg, Landsberg am Lech, Dachau, Augsburg, Aichach, Friedberg, Oberallgäu, Unterallgäu, Garmisch-Partenkirchen, Bad Tölz.

 

Staplerfahrer-Ausbildung bei BohnerTechnik: die Optionen

  • Zwei-Tage-Schulung (Stufe 1) für Staplerfahrer ohne Vorkenntnisse
  • Drei- bis Fünf-Tage-Schulung (Stufe 2) für Staplerfahrer-Anfänger mit erweitertem Trainingsbedarf oder als Zusatzausbildung – z.B. für Teleskoplader oder Hochregalstapler
  • Ein-Tages-Schulung (Stufe 3) für Staplerfahrer mit Vorkenntnissen der Stufe 1
     

BohnerTechnik empfiehlt, immer mehr Mitarbeiter als Staplerfahrer auszubilden, als Flurförderzeuge bzw. Gabelstapler im Unternehmen in Betrieb sind. So müssen Stapler nicht wegen Krankheit oder Urlaub ihrer Staplerfahrer stillstehen.