Die DGUV Vorschrift 1 §4 Abs. 1 verpflichtet Unternehmen, ihre Mitarbeiter über Sicherheit und Gesundheitsschutz zu unterweisen. Diese Unterweisung erfolgt vor Aufnahme der Tätigkeit und muss mindestens einmal jährlich wiederholt werden. Besondere Bedeutung hat die jährliche Unterweisung für Intralogistik-Unternehmen, für Fuhrparkleiter in Lagern und auf Umschlagplätzen sowie anderen Intralogistik-Bereiche: Der Flurförderschein (auch Staplerschein genannt) für Gabelstapler, mobile Arbeitsbühnen und weitere Flurförderzeuge muss durch die jährliche Unterweisung „aufgefrischt“ werden.

Jährliche Mitarbeiter-Unterweisung durch BohnerTechnik

BohnerTechnik bietet Ihnen jährliche Unterweisungen, die speziell auf den Einsatz von Elektro-, Gas- und Dieselstapler, Flurförderzeuge, Kräne und Hubarbeitsbühnen abgestimmt sind. Entsprechend der gesetzlichen Vorgaben unterrichten wir Ihre Mitarbeiter bei der jährlichen Unterweisung zum Beispiel über:

  • Allgemeine Gefahren beim Betrieb von Gabelstaplern und Flurförderzeugen sowie individuelle Gefahrenquellen in Ihrem Unternehmen
  • Aktuelle Änderungen der gesetzlichen Vorschriften zur Unfall-Verhütung
  • Wiederauffrischung der Theorie-Grundausbildung

Darüber hinaus tauschen wir uns mit Ihren Mitarbeitern über ihre täglichen Erfahrungen mit Gabelstapler, Hubwagen oder Flurfahrzeug aus und bestätigen die Teilnahme an der jährlichen Unterweisung mit einem Eintrag im Unterweisungsnachweis sowie im mitgeführten Flurförderzeugschein / Staplerschein / Fahrausweis.

Gerade, um auf individuelle Besonderheiten im täglichen Betriebsablauf oder in Sachen Sicherheit bestmöglich eingehen zu können, führen wir die Unterweisung vor Ort in Ihrem Unternehmen durch.

 

Optionen bei der jährlichen Mitarbeiter-Unterweisung

BohnerTechnik bietet zwei Arten der Unterweisung an.

Etwa 1,5 Stunden dauert die reguläre jährliche Unterweisung für u.a.:

  • Staplerfahrer
  • Führer von Geh- und Mitgängerflurförderzeugen
  • Bediener mobiler Hubarbeitsbühnen
  • Kranführer
  • Erdbaumaschinenführer
  • Ladungssicherer

Etwa 4 Stunden dauert die Halbtages-Unterweisung als Weiterbildungsmaßnahme mit erweitertem Zeitaufwand.